Samstag, 31. Dezember 2016

Zum Jahresabschluss 2016

Zum Jahresende wünschen wir allen Besuchern unseres kleinen Blogs "Die Alte Messe in Mönchengladbach" Gottes reichen Segen für das ohne jeden Zweifel richtungsweisende Jahr 2017.

Erfreulicherweise hat sich ein junger Mensch gefunden, der unsere Facebook-Seite aufbaut und auch in Zukunft gestaltet. Für den Einsatz und die Unterstützung vielen Dank!
Diese Plattform der neuen Medien wollen wir nutzen, damit viele Menschen auf die Schönheit und Tiefe der überlieferten Liturgie stoßen und so einen neuen Zugang zu Jesus Christus und dem katholischen Glauben entdecken können.

Der geneigte Leser ist herzlich eingeladen, unsere neue Facebook Seite zu besuchen hier


Die Alte Messe Mönchengladbach jetzt auch auf Facebook

Donnerstag, 15. Dezember 2016

Heilige Familie zum Ausmalen

In Vorfreude auf Weihnachten, zum Ausdrucken und Ausmalen für Kinder, die Heilige Familie:


anklicken zum vergrößern

Fertig!

Freitag, 9. Dezember 2016

Über die moralischen Folgen liturgischen Desinteresses


In der aktuellen Ausgabe des "Vatikan magazin" gibt es einen lesenswerten Artikel der frei im Netz heruntergeladen werden kann. 


Der Papst als letzter Garant des Glaubens
Papst Franziskus sagt, dass es keine „Reform der Liturgiereform“ bräuchte, sondern dass es reiche, das umzusetzen, was die Väter des Zweiten Vatikanums tatsächlich gewollt hätten, als sie ihre Konstitution zur Liturgie verabschiedeten. Das aber könne hundert Jahre brauchen. Viele Gemeindemessen entsprechen heute nicht dem, was das Konzil vor Augen hatte. Die Liturgie bleibt also ein Thema, das zur Auseinandersetzung einlädt.

Über die moralischen Folgen liturgischen Desinteresses
von Guido Rodheudt hier


vatican-magazin.de -
Disputa 12/2016

Mittwoch, 7. Dezember 2016

Missae Propriae Dioecesis Aquisgranensis

Diözesankalender des Bistums Aachen für die Missa Tridentina

Neben dem weltweit gültigen Kalender des Missale von 1962 verfügt jedes Bistum noch über einen eigenen Kalender, welcher jeweils wenige örtlichen Heiligenfeste und Kirchweihfeste enthält. Solche Feste verdrängen bei einem höheren Rang (Klasse) auch die meisten weltweit.

Ein solch höherer Festtag mit der Klasse 1, ist weltweit nur gültig für die Stadt Mönchengladbach: der 15. Juni, der Festtag des Heiligen Vitus.

Auf der sehr informativen Internetseite Introibo.net gibt es eine umfangreiche Sammlung aller deutschsprachigen Diozösankalender hier.

Dort ist jetzt auch das Bistum Aachen und die Stadt Mönchengladbach vertreten. Die spezifischen Ergänzungen zum Missale Romanum können heruntergeladen werden.

http://introibo.net